Göttingen – was geht?

Was mache ich heute Abend? Wo finde ich Kultur? Wo gehe ich einkaufen und wo lasse ich mein Fahrrad reparieren? Hier findet ihr ein paar unserer Vorschläge:


Der aktuelle Göttinger AStA hat ein paar Empfehlungen in der Karte-des-Wandels schön zusammengefasst. Sie “[…] beinhaltet Orte, die sozial, ökologisch und nachhaltig handeln.”

In unserer Liste werdet ihr einige dieser Adressen wiederfinden, aber auch andere Vorschläge sehen:

AliBaba/ Café Botanik

Kleines gemütliches Cafe beim Alten Botanischen Garten (der auch immer einen Besuch wert ist, je nach Jahreszeit unterschiedliche Öffnungszeiten), das leckere Speisen und Getränke mit persischem Einfluss zu fairen Preisen serviert.

Déjà vu

Während die meisten Kneipen um 2.00 Uhr schließen, hat das Déjà bis morgens geöffnet. Hier treffen sich dann im Laufe der Nacht alle diejenigen, die noch nicht nach Hause wollen.

Dots

Schniekes Café und Bar im Börner Viertel, ab und zu auch Live-Musik im Innenhof oder tanzbare Musik im Keller. Betrieben von einem Kollektiv.

Deutsches Theater

Ein Schauspielhaus, das neben Klassikern auch viel Abwechslung auf dem Spielplan bietet. Für Studis sind die meisten Stücke durch das Kulturticket sogar kostenlos. Es lohnt sich auf jeden Fall für alle Theaterfans, aber auch jene, die es noch nicht sind.

Galerie SaKuKu

Der Salon für Kunst und Kultur (SaKuKu) in der Gotmarstr.10 ist eine feministische Galerie, die von einer Gruppe aus Göttin-gen geführt wird. Ihr Wunsch und Ziel ist es in Göttingen mehr feministische Kunst zu schaffen, zu zeigen und zu teilen. Im Salon gibt es Ausstellungen, außerdem kann mensch kleinere und größere Kunstwerke erstehen und auch selber machen! Regelmäßig werden Workshops zu verschiedenen Themen angeboten, Material und Anleitung inbegriffen, du zahlst, was du kannst.

Goethe-Allee

Eine Straße in Göttingen, die der Dönermeile in Nichts nachsteht. Ganz im Gegenteil, hier findest du viele leckere Imbisse, (Shisha)bars und Sinem, einen türkischen Supermarkt.  

Junges Theater (JT), Theater im OP (ThOP)

Für Leute, die auch mal gerne ins Theater gehen wollen, aber auf den Klassikkrams aus dem Deutschkurs gerade keinen Bock haben. Im JT kann man im Sommer auch nett draußen sitzen und  zwischendurch finden hier auch Partys statt. Das ThOP ist eine studentische Initiative. Hier kann sich jede:r, die:der Lust auf Bühne, Technik, Dramaturgie und so weiter hat, beteiligen und an den Produktionen mitarbeiten. Das ganze findet im damaligen Präp-Saal des alten Uniklinikums statt, daher der Name. Die Aufführungen des ThOPs stehen allen anderen Göttinger Theatern in nichts nach.

JuzI

 JuzI = Jugendzentrum Innenstadt. Seit den 1980er Jahren ein selbstverwaltetes und -bewusstes Jugendzentrum. Ein Ort für politische Veranstaltungen, Austausch, Zusammenleben und Partys. Regelmäßige Termine sind zum Beispiel: Dienstags um 20 Uhr die Soliküche, jeden dritten Do ab 21 Uhr Queerbar und jeden ersten Sonntag im Monat von 16-19 Uhr Frauen*Lesben*Trans-Café.

Klamotte, KIMs & die Brockensammlung

Klamotte ist ein wirklich gut sortierter Second Hand Klamottenladen.

Und wer kein Problem damit hat sich durch ein paar Sachen zu wühlen, wird auch bei Kims und in der Brockensammlung sicher fündig. Hier gibt es zusätzlich zu Kleidung auch alle möglichen Haushaltsdinge, Möbel und Kinderkleidung. Im Second Hand einzukaufen schont auf jeden Fall den Geldbeutel.

Nörgelbuff

Ein Göttinger Urgestein. Wer keine Lust auf den üblichen Elektro oder Charts hat, ist hier an der richtigen Adresse. Es gibt Indie, Salsa und Balkan-Beats. Außerdem Konzerte mit lokalen Bands.

Obere-Masch-Straße 10 / Altes DGB-Haus

Das ehemalige DGB-Haus wurde im letzten Jahr besetzt, um der ubiquitären Wohnungsnot etwas entgegenzusetzen. Heute ist die OM10 teils dauerhafter, teils übergangsweiser Wohnort von Geflüchteten, soziales Zentrum und beliebter Treffpunkt.

Roter Buchladen und linksUnten

Hier gibt’s Bücher aller Art und besonders solche die das linkspolitische Herz höherschlagen lassen. Wenn’s ein Buch nicht gibt, kann es bestellt werden. Der Buchladen wird von einem freundlichen Kollektiv betrieben und führt viele Bücher, die’s woanders nicht gibt. Im Keller vom Buchladen findet sich linksUnten. Hier gibt’s auch Bücher, aber auch T-Shirts, Buttons, Plakate, Aufkleber, Kaffee, Infos, Kontakte und alles, was das Revolutinär:innenherz sonst noch erfreut.

Weiter Buchladenempfehlungen: Laura Frauen- und Kinderbuchladen (war früher zentraler Treffpunkt der Frauen und Lesbenbewegung) und Vaternahm (hier bekommt man viele Bücher zu reduzierten Preisen)

Salamanca

Kneipe mit sehr leckerer, frittierfreudiger Küche, darunter viele vegetarische/vegane Angebote zu studi-freundlichen Preisen und Zeiten. Außerdem gibt’s Kicker, Billard und einen beheizten Raucherraum.

Shirin

Ein kleiner vegetarischer Imbiss mit immer frisch zubereitetem persischem Essen und anständigem italienischen Kaffee.

sonderbar

Eher klein, ab dem frühen Abend eher voll (Laden und Leute) und immer eher verraucht. Laut Göttinger Tageblatt No-go-area für Nazis.

Stilbrvch

Ein kleiner studentisch betriebener Keller unter dem Verfügungsgebäude, also quasi mitten auf dem Campus. Ein linker Raum in dem immer wieder coole Partys, verrückte Live-Musik und Konzerte stattfinden und sich gerne auch mal eine lange Schlange am Eingang bildet.

T-Keller | Café Kabale | Lumière

In der Geismarer Landstraße gelegen, alles im selben Gebäude. Das Kabale hat auch schon tagsüber auf, mit charmantem Cafécharakter, und leckerem Essen. Hier finden auch interessante Veranstaltungen, Kleinkunst und Musikabende statt. Der T-Keller, wie schon der Name sagt, weiter unten im Gebäude, mit Kneipencharakter wird ab und zu auch zum Club. Ebenfalls im Gebäude das Lumière, ein wunderbares Programmkino in Göttingen, Filme laufen häufig auch in Originalsprachen, sehr zu empfehlen!
Seit September 2020 gibt es auch das MÉLIÈS (Bürgerstraße 13), ein zweites Programmkino!

Wilhelmsplatz

Der wohl günstigste Ort in Göttingen, um Feiern zu gehen. Im Sommer ist der “Willi” eine gute Alternative zu Kneipen, Clubs und co.

Fahrradwerkstätten in Göttingen

Radsportcorner: Gotmarstraße 3

Oelles Bike Service: Jüdenstraße 4

Allgem. deutscher Fahrradclub (ADFC): Geiststraße 2

my.worX: Güterbahnhofstr. 11

R & W Zweirad Team: Gronerlandstraße 21